Gehe zur Kirchengemeinde:

Termine Nickelsdorf

So, 21.01.2018, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Letzter Sonntag nach Epiphanias
So, 21.01.2018, 14:00-14:45 Uhr
Kittsee / Pflegeheim: Gottesdienst / Letzter Sonntag nach Epiphanias
So, 28.01.2018, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Kindergottesdienst / Septuagesimä
So, 04.02.2018, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Sexagesimä
Mo, 05.02.2018, 09:00-
Nickelsdorf / Gemeindesaal: Evangelischer Frauenkreis
So, 11.02.2018, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Estomihi
So, 18.02.2018, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Invocavit
So, 25.02.2018, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Kindergottesdienst / Reminiscere
So, 25.02.2018, 14:00-14:45 Uhr
Kittsee / Pflegeheim: Gottesdienst / Reminiscere
So, 04.03.2018, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Okuli
So, 11.03.2018, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Lätare

Martin Luther, seine Ideen, seine Wirkungsstätten und seine Zeitgenossen standen im Mittelpunkt des unterhaltsamen und informativen Kabaretts, welches am Sonntag, dem 12.11.2017, im Kultursaal Deutsch Jahrndorf aufgeführt wurde. Um 15:00 Uhr erschienen die ersten Gäste, aber schon Stunden davor waren Mitglieder der Evangelischen Pfarrgemeinde Nickelsdorf damit beschäftigt Speisen und Getränke für diese Veranstaltung vorzubereiten.

Der Kultursaal bot ein würdiges Ambiente für die beiden Kabarettisten Oliver Hochkofler und Imo Trojan, welche ihr Programm anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums schon vor über einem Jahr zusammengestellt hatten und damit durch ganz Österreich tourten, von Vorarlberg bis ins Burgenland. Mehr als 70 Aufführungen haben sie dabei absolviert. Nun gelangten sie erstmals in den nördlichen Teil des Burgenlandes. Die Einladung dazu kam vom Pfarrverband Deutsch Jahrndorf - Nickelsdorf.

Kurator Paul Falb durfte die anwesenden Besucherinnen und Besucher, allen voran Bürgermeister Ing. Gerhard Zapfl, offiziell begrüßen und übergab das Mikrofon danach an die beiden Künstler. Mit Parodien von André Heller, über Otto "Maximale" Baric und Herbert "Schneckerl" Prohaska bis zu Frank Stronach wurde das Thema Reformation behandelt.

Eine interessante Fotopräsentation zeigte die verschiedensten Stätten von Martin Luthers Wirken. Natürlich kam auch der musikalische Teil nicht zu kurz. Die Musik ist ja seit jeher ein wichtiger Bestandteil der protestantischen Glaubensbewegung. Diesem wurde mit einem Eurovision Song Contest Rechnung getragen.

Den krönenden Abschluss bildete ein Reformationsquiz, zu welchem Pfarrer Mag. Sönke Frost auf die Bühne geholt wurde und welches er - unter Ausnützung von Telefon-, Publikums-, und 50:50-Joker - bravourös meisterte.

Viele Lacher ernteten die Kabarettisten als sie gegen Ende ihres Programmes einen Überblick über die beiden Pfarrgemeinden Deutsch Jahrndorf und Nickelsdorf gaben und dabei die verantwortlichen Personen wie Pfarrer, Kuratorin, Kurator, Organisten, Mesnerinnen usw. in ihren Text einbauten und namentlich erwähnten.

Wie bei allen gelungenen Veranstaltungen war auch diesmal die Zeit viel zu schnell um. Mit einem großen und herzlichen Applaus wurden die beiden Kabarettisten von der Bühne verabschiedet. Aber noch lange Zeit danach hatten die Gäste die Möglichkeit mit ihnen und untereinander bei Speisen und Getränken das Gesehene Revue passieren zu lassen.

Der Evangelische Pfarrverband Deutsch Jahrndorf - Nickelsdorf bedankt sich sehr herzlich bei allen Besucherinnen und Besuchern, bei den Helferinnen und Helfern für die Vorbereitungen, aber vor allem bei den beiden Künstlern Oliver Hochkofler und Imo Trojan, für den wirklich sehr schönen und kurzweiligen Kabarettnachmittag.

Für all diejenigen, welche der Aufführung nicht beiwohnen konnten, haben wir DVD‘s mit einem Mitschnitt des Programmes aus der Kreuzkirche in Graz aufgehoben. Diese können zum Preis von 17,00 Euro beim Advent-Büchertisch in der Evangelischen Kirche Nickelsdorf käuflich erworben werden.

  • 20171112_reformationskabarett_01
  • 20171112_reformationskabarett_02
  • 20171112_reformationskabarett_03
  • 20171112_reformationskabarett_04
  • 20171112_reformationskabarett_05
  • 20171112_reformationskabarett_06
  • 20171112_reformationskabarett_07
  • 20171112_reformationskabarett_08
  • 20171112_reformationskabarett_09
  • 20171112_reformationskabarett_10
  • 20171112_reformationskabarett_11
  • 20171112_reformationskabarett_12
  • 20171112_reformationskabarett_13
  • 20171112_reformationskabarett_14
  • 20171112_reformationskabarett_15
  • 20171112_reformationskabarett_16
  • 20171112_reformationskabarett_17
  • 20171112_reformationskabarett_18
  • 20171112_reformationskabarett_19
  • 20171112_reformationskabarett_20
  • 20171112_reformationskabarett_21
  • 20171112_reformationskabarett_22
  • 20171112_reformationskabarett_23
  • 20171112_reformationskabarett_24
  • 20171112_reformationskabarett_25
  • 20171112_reformationskabarett_26
  • 20171112_reformationskabarett_27
  • 20171112_reformationskabarett_28
  • 20171112_reformationskabarett_29
  • 20171112_reformationskabarett_30
 

home geschenke der hoffnung

 Wir schenken Kindern Freude und Perspektive

Das christliche Werk Geschenke der Hoffnung steht Menschen in Not weltweit mit geistlicher und materieller Unterstützung zur Seite. Schwerpunkte der Arbeit bilden die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, Initiativen für benachteiligte Kinder, Projekte der Entwicklungszusammenarbeit sowie Humanitäre Hilfe in Katastrophensituationen.