Gehe zur Kirchengemeinde:

Termine Nickelsdorf

Do, 20.12.2018, 18:15-19:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Adventandacht
So, 23.12.2018, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Kindergottesdienst / 4. Advent
Mo, 24.12.2018, 15:30-16:15 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Krippenspiel
Mo, 24.12.2018, 18:15-19:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Christvesper
Di, 25.12.2018, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / 1. Weihnachtstag
Mi, 26.12.2018, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / 2. Weihnachtstag
So, 30.12.2018, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Kindergottesdienst / 1. Sonntag nach Weihnachten
Mo, 31.12.2018, 18:15-19:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Altjahresabend
Di, 01.01.2019, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Neujahr
So, 06.01.2019, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Epiphanias
So, 13.01.2019, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Kindergottesdienst / 1. Sonntag nach Epiphanias
So, 20.01.2019, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Kindergottesdienst / 2. Sonntag nach Epiphanias
So, 27.01.2019, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Kindergottesdienst / 3. Sonntag nach Epiphanias
So, 03.02.2019, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Kindergottesdienst / 4. Sonntag nach Epiphanias
So, 10.02.2019, 10:15-11:00 Uhr
Nickelsdorf: Gottesdienst / Kindergottesdienst / Letzter Sonntag nach Epiphanias

Am Sonntag, dem 24.06.2018, lud die Evangelische Pfarrgemeinde Nickelsdorf wieder zum traditionellen Gemeindefest. Viele Gäste aus Nickelsdorf und den benachbarten Pfarrgemeinden folgten der Einladung und feierten gemeinsam mit Pfarrer Mag. Sönke Frost und Lektorin Christel Bergmeyer-Frost den Familiengottesdienst. Mitgestaltet wurde dieser vom Posaunenchor Zurndorf-Nickelsdorf und den Kindern der Volksschule Nickelsdorf.

Gleich im Anschluss strömte Jung und Alt auf den Kirchenvorplatz, wo bereits alles für das Fest vorbereitet war. Koteletts, Würstel und Grillkäse warteten schon auf die hungrigen Besucherinnen und Besucher. Trotz des großen Andrangs konnten alle, kraft der professionellen Arbeit des Grill-Teams, innerhalb kürzester Zeit zufrieden gestellt werden.

Auch das Personal hinter dem Ausschank schreckte vor dem Ansturm nicht zurück. Jahrelange Erfahrung, in Kombination mit Einsatzfreude, machte sich wieder einmal bezahlt.

Obwohl schon von den hervorragenden Grillspezialitäten gesättigt, konnte fast keiner der Anwesenden den delikaten Mehlspeisen widerstehen. Diese waren nicht nur ausgesprochen schmackhaft, sondern auch Kunstwerke für den optischen Genuss. So war es kein Wunder, dass schon nach kurzer Zeit das Kuchenbuffet auf einen kleinen Rest zusammengeschrumpft war.

In der anschließenden Ruhephase nutzte Kurator Paul Falb die Aufmerksamkeit der Gäste, um die offizielle Begrüßung zum Fest durchzuführen. Er machte auch darauf aufmerksam, dass heuer erstmals biologisch abbaubare Teller, Bestecke und Trinkbecher in Verwendung seien. Damit wolle die Pfarrgemeinde nicht nur einen positiven Beitrag für die Umwelt leisten, sondern auch als gutes Beispiel vorangehen.

In der Zwischenzeit hatten die jüngsten unter den Anwesenden die Hüpfburg, welche auf der Kirchenwiese aufgestellt war, nicht nur entdeckt, sondern bereits voll in Beschlag genommen. So sehr sie auch mit Freude und Spaß diese Attraktion nutzten, hinderte sie das nicht daran, an einer weiteren Aktivität teilzunehmen, welche der Kinder & Jugend-Kreis vorbereitet hatte: eine Rätsel-Rallye durch Nickelsdorf. Begleitet von Mag.a Sylvia Falb, Alfred Kellner und Johannes Frost machten sie sich auf den Weg, um an mehreren Stationen die kniffligen Fragen zu beantworten, die, wenn richtig beantwortet, mit Preisen belohnt wurden. Natürlich durfte auch eine kleine Pause mit Getränken und Eis im Café "das risa" nicht fehlen.

Nach der Tour ging es gleich wieder zur Hüpfburg und diversen anderen Spielen auf die Kirchenwiese zurück. Währenddessen feierten die erwachsenen Gäste ein gemütliches Gemeindefest. Wie die Kinder bei ihrer Rätsel-Rallye, so ließen auch sie sich die Laune nicht durch ein paar Regentropfen verderben. Die Zeit, bis das Grill-Team wieder mit seiner Arbeit startete, wurde in dankenswerter Weise von den beiden Marketenderinnen Hilda Eder und Sabrina Falb, MSc verkürzt, indem sie die Anwesenden mit hochgeistigen Stärkungen versorgten.

Die Dämmerung machte sich bereits breit, als die (vor)letzten Gäste ihren Heimweg antraten. Die letzten Gäste blieben nämlich - wie üblich - noch bis in die Nacht hinein.

Ein wunderschönes Fest fand seinen optimalen Ausklang, als die Mitglieder der Gemeindevertretung, unterstützt von einigen Helfern, die Abbauarbeiten noch während des letzten Tageslichtes, fast zur Gänze durchführen konnten.

Die Evangelische Pfarrgemeinde bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern für Organisation und Durchführung des Festes, bei den Nickelsdorfer Damen, welche wieder hervorragende Mehlspeisen und Salate bereitstellten, bei der FFW Nickelsdorf für Kühlwagen und Kühlschränke, beim Verein KUGEL für die Heurigengarnituren, bei der Kommunalgemeinde Nickelsdorf für die Absperrung der Straße und Unterstützung bei der Biomüll-Entsorgung, beim Roten Kreuz Bruck/Leitha für die Hüpfburg, bei Andreas Fink und Johann Gindl für die Schnapsspende und nicht zuletzt bei allen Gästen, welche der Pfarrgemeinde, wie schon in der Vergangenheit, mit ihrem Besuch die Ehre gaben.

  • 20180624_gemeindefest_01
  • 20180624_gemeindefest_02
  • 20180624_gemeindefest_03
  • 20180624_gemeindefest_04
  • 20180624_gemeindefest_05
  • 20180624_gemeindefest_06
  • 20180624_gemeindefest_07
  • 20180624_gemeindefest_08
  • 20180624_gemeindefest_09
  • 20180624_gemeindefest_10
  • 20180624_gemeindefest_11
  • 20180624_gemeindefest_12
  • 20180624_gemeindefest_13
  • 20180624_gemeindefest_14
  • 20180624_gemeindefest_15
  • 20180624_gemeindefest_16
  • 20180624_gemeindefest_17
  • 20180624_gemeindefest_18
  • 20180624_gemeindefest_19
  • 20180624_gemeindefest_20
  • 20180624_gemeindefest_21
  • 20180624_gemeindefest_22
  • 20180624_gemeindefest_23
  • 20180624_gemeindefest_24
  • 20180624_gemeindefest_25
  • 20180624_gemeindefest_26
  • 20180624_gemeindefest_27
  • 20180624_gemeindefest_28
  • 20180624_gemeindefest_29
  • 20180624_gemeindefest_30
  • 20180624_gemeindefest_31
  • 20180624_gemeindefest_32
  • 20180624_gemeindefest_33
  • 20180624_gemeindefest_34
  • 20180624_gemeindefest_35
  • 20180624_gemeindefest_36
  • 20180624_gemeindefest_37
  • 20180624_gemeindefest_38
  • 20180624_gemeindefest_39
  • 20180624_gemeindefest_40
  • 20180624_gemeindefest_41
 

home geschenke der hoffnung

 Wir schenken Kindern Freude und Perspektive

Das christliche Werk Geschenke der Hoffnung steht Menschen in Not weltweit mit geistlicher und materieller Unterstützung zur Seite. Schwerpunkte der Arbeit bilden die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, Initiativen für benachteiligte Kinder, Projekte der Entwicklungszusammenarbeit sowie Humanitäre Hilfe in Katastrophensituationen.